Neueste Texte

Seite 1 2 3 4

Fachwissenschaftliches Gutachten zur „Ehrenamtsinitiative“ des Landessportbundes NRW für Nordrhein-Westfalen (2017; 17 S.)

Ziel des Gutachtens ist es, eine fachwissenschaftliche und fachpolitische Einordung der Ehrenamtsinitiative des LSB NRW und eine Bewertung dieser im Zusammenhang mit darauf bezogenen Empfehlungen vorzunehmen. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Duisburg: Landessportbund Nordrhein-Westfalen
Autor(en): Sebastian Braun

Von: ehren
Hochgeladen am 12.06.2018
8 x angesehen
0 Kommentare
Bewertung:

3 - 6 Bewertung(en) 3 - 6 Bewertung(en) 3 - 6 Bewertung(en) 3 - 6 Bewertung(en) 3 - 6 Bewertung(en)

Handbuch Qualitätsmanagement im Bereich Ehrenamt in den Frühen Hilfen (2017; 130 S.)

Die vorliegende Arbeitshilfe soll Trägern von Ehrenamtsangeboten in den Frühen Hilfen und insbesondere den zur Koordination und fachlichen Begleitung der Ehrenamtlichen eingesetzten hauptamtlichen Fachkräften (Ehrenamtskoordinierende) praktische Hilfestellung und Handlungsorientierung/-sicherheit bei der strukturierten Planung, dem Aufbau, der gelingenden Umsetzung und reflexiven Weiterentwicklung von Ehrenamtsangeboten in den Frühen Hilfen geben. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Düsseldorf: Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen
Autor(en): Martina Huxoll-von Ahn, Kathrin Lassak, Vera Mergenschröer, Michael Röcken, Stefan Schmidt

Von: ehren
Hochgeladen am 12.06.2018
7 x angesehen
0 Kommentare
Bewertung:

3 - 2 Bewertung(en) 3 - 2 Bewertung(en) 3 - 2 Bewertung(en) 3 - 2 Bewertung(en) 3 - 2 Bewertung(en)

Projekt Frühe Hilfen zur rechten Zeit 2010–2013: Ergebnisse und Perspektiven (2014; 35 S. )

Das Projekt setzt an, indem engagierte Ehrenamtliche in Familien gehen und mit an neuen Hilfenetzen knüpfen. Das Projekt erprobte neue Zugänge und Unterstützungsmöglichkeiten, die nun in die Regelarbeit der Caritaszentren und Beratungsstellen integriert werden. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Mainz: Caritasverband für die Diözese Mainz e.V.
Autor(en): ohne Angabe

Von: ehren
Hochgeladen am 12.06.2018
8 x angesehen
0 Kommentare
Bewertung:

5 - 1 Bewertung(en) 5 - 1 Bewertung(en) 5 - 1 Bewertung(en) 5 - 1 Bewertung(en) 5 - 1 Bewertung(en)

Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Ehrenamtlichen in den Frühen Hilfen (2015; 28 S. )

Im Folgenden werden das Praxisprojekt »Frühe Hilfen in der Caritas« sowie das methodische Vorgehen der begleitenden Evaluation kurz vorgestellt. Die Forschungsergebnisse werden in fünf zentralen Themenbereichen erläutert und diskutiert. Auf dieser Basis werden erste Empfehlungen zu notwendigen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen des Einsatzes von Ehrenamtlichen in den Frühen Hilfen abgeleitet. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Köln: Nationales Zentrum Frühe Hilfen
Autor(en): Georg Kaesehagen-Schwehn, Ute Ziegenhain

Von: ehren
Hochgeladen am 12.06.2018
10 x angesehen
0 Kommentare
Bewertung:

5 - 1 Bewertung(en) 5 - 1 Bewertung(en) 5 - 1 Bewertung(en) 5 - 1 Bewertung(en) 5 - 1 Bewertung(en)

Zeitschriftentipp: Bürgerschaftliches Engagement (2011; 64 S.)

Gerade rechtzeitig zum Ende des europäischen Jahres der Freiwilligentätigkeit erschien das Heft mit dem Schwerpunkt „Bürgerschaftliches Engagement“. In dem Heft geht es auch um Supervision im Kontext von bürgerschaftlichem Engagement. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Gießen : Psychosozial-Verlag
Autor(en): verschiedene Autoren

Von: ehren
Hochgeladen am 12.06.2018
7 x angesehen
0 Kommentare
Bewertung:

2.5 - 2 Bewertung(en) 2.5 - 2 Bewertung(en) 2.5 - 2 Bewertung(en) 2.5 - 2 Bewertung(en) 2.5 - 2 Bewertung(en)

Lern- und Bildungsprozesse im Europäischen Freiwilligendienst (2000; 134 S. )

Als wichtigstes Ergebnis bleibt festzuhalten, dass die größten Kompetenzgewinne der Freiwilligen durch die Teilnahme am EFD im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung zu suchen sind. Neben den im engeren Sinne persönlichkeitsbildenden Kompetenzen kommt – dem Bereich interkulturelles Lernen eine besondere Bedeutung zu. Es erscheint empfehlenswert, denjenigen Freiwilligen, die ein Interesse daran haben, eigene Ideen und Erfahrungen nach dem Dienst für das Gemeinwohl oder sich selbst zu nutzen, eine beratende und organisatorische Unterstützung anzubieten, die bei den Entsendeorganisationen anzusiedeln wäre und mit möglichst geringem bürokratischem Aufwand verbunden sein sollte. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Bonn: Jugend für Europa, Deutsche Agentur für das EU-Aktionsprogramm JUGEND
Autor(en): Roland Becker, Heike Brandes, Ulrich Bunjes, Werner Wüstendörfer

Von: ehren
Hochgeladen am 12.06.2018
7 x angesehen
0 Kommentare
Bewertung:

3 - 2 Bewertung(en) 3 - 2 Bewertung(en) 3 - 2 Bewertung(en) 3 - 2 Bewertung(en) 3 - 2 Bewertung(en)

Zivilgesellschaftliches Engagement für Bildung (2015; 52 S.)

Die vorliegende Studie stellt die Ergebnisse der vom BMBF geförderten Sonderauswertung des ZiviZ-Surveys mit dem Fokus auf Bildung und Erziehung vor. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Berlin: Geschäftsstelle ZiviZ im Stifterverband
Autor(en): Jana Priemer

Von: ehren
Hochgeladen am 12.06.2018
7 x angesehen
0 Kommentare
Bewertung:

1 - 1 Bewertung(en) 1 - 1 Bewertung(en) 1 - 1 Bewertung(en) 1 - 1 Bewertung(en) 1 - 1 Bewertung(en)

Institutioneller Schutz in der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit: Handreichung (2016; 26 S. )

Es geht um den Schutz der Flüchtlinge vor sexuellen Übergriffen und darum, wie dieser von den Verantwort - lichen in der Flüchtlingsarbeit gewährleistet werden kann. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Autor(en): ohne Angabe

Von: ehren
Hochgeladen am 12.06.2018
7 x angesehen
0 Kommentare
Bewertung:

1 - 1 Bewertung(en) 1 - 1 Bewertung(en) 1 - 1 Bewertung(en) 1 - 1 Bewertung(en) 1 - 1 Bewertung(en)

Vorfahrt Kinderschutz! Kinder- und Jugendschutz im Ehrenamt für ehrenamtlich Tätige in der Kinder- und Jugendarbeit (2014; 8 S.)

Diese Infobroschüre soll eine Unterstützung besonders für die neben- und ehrenamtlich Tätigen in Einrichtungen, Vereinen und Verbänden in der freien Kinder- und Jugend arbeit sein. Exemplarisch gibt sie Auskunft über verschiedene Formen von Kindeswohlgefährdung und soll Ihnen helfen, Ihre Beobachtungen besser einzuschätzen. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Düren: Amt für Kinder, Jugendliche und Familien
Autor(en): ohne Angabe

Von: ehren
Hochgeladen am 12.06.2018
7 x angesehen
0 Kommentare
Bewertung:

1.5 - 2 Bewertung(en) 1.5 - 2 Bewertung(en) 1.5 - 2 Bewertung(en) 1.5 - 2 Bewertung(en) 1.5 - 2 Bewertung(en)

Wertewandel und bürgerschaftliches Engagement an der Schwelle zum 21. Jahrhundert (2002, 171 S.)

aus dem Inhalt: Zerfällt das Volk? Von den Schwierigkeiten der modernen Gesellschaft mit Gemeinschaft und Demokratie, Deutschland am Ende der neunziger Jahre: Lebensgefühl und Werte, Bürgerschaftliches Engagement im Ost-Westvergleich, Bürgerschaftliches Engagement der Deutschen: Image, Intensität und Bereiche, Standorte und Strukturen des Engagementspotenzials in Deutschland (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Speyer: Forschungsinst. für öffentl. Verwaltung
Autor(en): Helmut Klages, Thomas Gensicke

Von: ehren
Hochgeladen am 12.06.2018
7 x angesehen
0 Kommentare
Bewertung:

1 - 1 Bewertung(en) 1 - 1 Bewertung(en) 1 - 1 Bewertung(en) 1 - 1 Bewertung(en) 1 - 1 Bewertung(en)

Seite 1 2 3 4